Einstieg  

Telefontraining: Der erste Eindruck zählt auch am Telefon

Als Azubis des ersten Lehrjahres stehen wir am Anfang unserer Ausbildung zum Kaufmann/zur Kauffrau für Versicherungen und Finanzen. Ein wichtiger Bestandteil ist das tägliche Telefonieren mit Kunden und Geschäftspartnern. Um dabei souverän und professionell aufzutreten, haben wir ein umfangreiches Telefontraining bei einer externen Trainerin absolviert.


Nach einer kurzen Vorstellungsrunde wurden die Ziele für das bevorstehende Training vereinbart:

  1. Sicherheit bei Telefongesprächen erlangen.
  2. Der richtige Umgang mit schwierigen Situationen.
  3. Die Angst vor dem Telefonieren verlieren.

Durch das Aufzeigen verschiedener Vorbereitungsmöglichkeiten und Formulierungshilfen konnten einige Unsicherheiten im Vorfeld beseitigt werden. Ergänzend dazu haben wir interessante psychologische Hintergründe zu den Verhaltensweisen von Menschen am Telefon gelernt.

Nach einer Einführung in die verschiedenen Formulierungen und Arten von Kundengesprächen gab es einen praktischen Teil, in dem wir uns am Telefon vorstellen sollten. Selbst bei der Begrüßung haben wir gelernt, dass auf viele Aspekte geachtet werden muss, denn beispielsweise kann allein die Tonlage bestimmen, wie man selbst auf den Kunden wirkt.

Im Anschluss daran haben wir eine Gruppenarbeit durchgeführt, in der Faktoren für angenehme und unangenehme Gespräche herausgearbeitet wurden.

Unser Fazit:

Mithilfe unserer Trainerin konnten wir die verabredeten Ziele erreichen und fühlen uns nun selbstsicherer im täglichen Telefonat mit unseren Kunden.


Nele Pieper und Celine Locker

Du möchtest bei uns durchstarten?