Events  

Azubi-Klassenfahrt nach London

Am 9. September trafen wir uns morgens mit allen Schülerinnen und Schülern der Klasse VF3b am Dietrich Bonhoeffer Berufskolleg in Detmold, um gemeinsam auf Klassenfahrt nach London zu fahren.

Nach einer langen aber angenehmen Busfahrt kamen wir gegen 17.30 Uhr englischer Zeit im Hotel in London-Walthamstow an.

Wir bezogen unsere Zimmer und gingen dann direkt los, um London von seiner kulinarischen Seite kennenzulernen. Einige Schülerinnen und Schüler zog es in die Innenstadt zu einer ersten Erkundungstour.

Sightseeing in der britischen Hauptstadt

Am zweiten Tag starteten wir eine Stadtrundfahrt, bei der wir Sehenswürdigkeiten der britischen Hauptstadt entdeckten. Zu Fuß besichtigten wir den Tower of London, die Tower Bridge, die City Hall (das Rathaus der Stadt London), das ehemalige Marineschiff HMS Belfast und das Gebäude „The Shard“, welches aktuell das größte Gebäude in der Europäischen Union ist.

Das Highlight der Klassenfahrt

Der dritte Tag war für uns als angehende Kaufleute für Versicherungen und Finanzen der Höhepunkt der Woche. In London spielt die Banken- und Versicherungswelt eine sehr große Rolle. Wir hatten die besondere Gelegenheit, dem internationalen Versicherungsmarkt Lloyds of London einen Besuch abzustatten. Lloyds of London ist im Gegensatz zu anderen Unternehmen im Versicherungs- und Rückversicherungsgeschäft keine Firma oder Kapitalgesellschaft, sondern eine Börse, an der mit Versicherungen gehandelt wird.

Den anschließenden Nachmittag nutzten wir, um weitere Sehenswürdigkeiten zu besichtigen.

Von einem Bürogebäude, das seinen Namen einer Gurke verdankt, über das Museum der Bank of England, zur Guildhall, dem Monument oder dem Leadenhall Market – London hat jede Menge zu bieten. Weil die Stadt auch für ihr großes kulturelles Angebot bekannt ist, haben einige von uns die Chance ergriffen und sich das Musical „König der Löwen“ im Londoner Lyceum Theater angeschaut.

Am letzten Tag besichtigten wir vormittags das Shakespeare Global Theater mit einer sehr interessanten Führung. Bei einem letzten gemeinsamen Spaziergang durch die Stadt verschlug es uns in die Modern Tate Gallery, zur Millenium Bridge und zur St. Pauls Cathedral.

Mein Fazit

Auch wenn der Aufenthalt in London relativ kurz war, bleibt mir die Fahrt als besonderer Ausflug noch lange in Erinnerung. Wir haben in kürzester Zeit enorm viel erlebt; vom Sightseeing bis hin zum Besuch des Lloyd‘s of London.

 

Alina Weber

 

 

Du möchtest bei uns durchstarten?